Woche der Umwelt 2016

Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres war die Teilnahme an der Woche der Umwelt 2016: Anfang Juni präsentierte sich die Initiative gemeinsam mit rund 60 Kindern und Jugendlichen auf dem Ausstellungsgelände im Park von Schloss Bellevue. Im Mittelpunkt standen zweifelsohne die engagierten „Ich kann was!“-Kinder, die sich in den letzten Monaten unter anderem mit Klimaschutz, Energie und Ressourcenschonung beschäftigt hatten und die Besucher mit ihren kreativen Aktivitäten zum Mitmachen begeisterten.

Einer der Höhepunkte für die Kinder war zweifelsohne das Interview mit Bundespräsident Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt. Ausgestattet mit Kameras und Audiogeräten waren die jungen Reporter auf der Messe unterwegs und interviewten die Besucher zum Thema Umweltbewusstsein. Andere Kinder beeindruckten die Gäste mit ihrem solarbetriebenen Gummibärchen-Karussell oder begeisterten mit innovativen Upcycling-Ideen. Auch Kulinarisches gabe es am Stand der Initiative: Ein Projekt bot regionale Köstlichkeiten aus dem Kräutergarten an. Ein schöner Querschnitt durch die Kompetenz fördernden Aktivitäten der „Ich kann was!“-Initiative.

zurück

Jetzt spenden und unterstützen...

Sie können mit dazu beitragen, dass noch mehr Kompetenz fördernde Projekte für Kinder und Jugendliche realisiert werden, indem Sie die Initiative durch eine Spende unterstützen

... via Überweisung

Deutsche Telekom Stiftung

IBAN: DE46 3708 0040 0205 1515 00
BIC: DRESDEFF370
Verwendungszweck: Ich kann was!-Initiative

Bei Angabe Ihrer Adresse im Verwendungszweck erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Bitte beachten Sie, dass bei Spenden bis 200 EURO der Kontoauszug als Nachweis gegenüber dem Finanzamt ausreicht.