Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Deutsche Unesco-Kommission hat die „Ich kann was!“-Initiative im Jahr 2013 als „Offizielle Maßnahme“ der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Damit leistet die Initiative einen wichtigen Beitrag zur dauerhaften strukturellen Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung im deutschen Bildungswesen. Bereits im März 2010 und im Februar 2012 konnte sich „Ich kann was!“ über den begehrten Titel „Projekt der UN-Dekade“ freuen.
Weitere Informationen zur Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ sind unter www.bne-portal.de zu finden.

Ein praxis- und alltagsnahes Erfolgsprojekt

Inhaltlich und methodisch knüpft die „Ich kann was!“-Initiative auf vielfältige Weise an die Arbeit der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung an. So wurden im Rahmen des gemeinsamen Jahresthemas „Geld“ vor allem Projekte gefördert, in denen sich teilnehmende Kinder und Jugendliche im selbstbestimmten Konsum und verantwortungsvollen Umgang mit ihren finanziellen Mitteln üben konnten. Anlässlich des Jahresthemas „Stadt“ förderte die Initiative zahlreiche stadtbezogene und partizipative Projekte im urbanen Umfeld. Und auch die inhaltlichen Implikationen des aktuellen Jahresthemas „Ernährung“ der UN-Dekade sind seit jeher ein fester Bestandteil der „Ich kann was!“-Projekte.

Jetzt spenden und unterstützen...

Sie können mit dazu beitragen, dass noch mehr Kompetenz fördernde Projekte für Kinder und Jugendliche realisiert werden, indem Sie die Initiative durch eine Spende unterstützen

... via Überweisung

Deutsche Telekom Stiftung

IBAN: DE46 3708 0040 0205 1515 00
BIC: DRESDEFF370
Verwendungszweck: Ich kann was!-Initiative

Bei Angabe Ihrer Adresse im Verwendungszweck erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Bitte beachten Sie, dass bei Spenden bis 200 EURO der Kontoauszug als Nachweis gegenüber dem Finanzamt ausreicht.